Datenschutz

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
Freiherr-vom-Stein-Platz 1
48133 Münster

Telefon: 0251 591-01
Telefax: 0251 591-3300
E-Mail: lwl@lwl.org

Website: www.lwl.org

II. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

1. Für den Bereich der LWL-Kernverwaltung

Datenschutzbeauftragter
LWL-Hauptverwaltung
Karlstr. 11
48133 Münster

Telefon: 0251 591- 3336
Telefax: 0251 591-713336
E-Mail: datenschutz@lwl.org

2. Für den Bereich der LWL-Kliniken, LWL- Pflegezentren, LWL-Wohnverbünde und den LWL-Maßregelvollzugskliniken

Datenschutzbeauftragter
LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen und LWL-Maßregelvollzugskliniken
Hörsterplatz 2
48143 Münster

Telefon: 0251 591- 5834
Telefax: 0251 591- 267
E-Mail: datenschutz.gesundheit@lwl.org

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


IV. Informationen zu Cookies

Was sind Cookies?

„Cookies“ sind kleine Dateien, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z. B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z. B. der Login-Status auf einer Website gespeichert werden, wenn Sie diese nach mehreren Tagen wieder aufsuchen. In einem solchen Cookie können aber auch Ihre Interessen gespeichert sein, die für die Reichweitenmessung oder für Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als der verantwortlichen Person, die das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir setzen sowohl temporäre als auch permanente Cookies ein und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Was sind Skripte?

Ein Script ist ein Stück Programmcode, das benutzt wird, um unserer Website Funktionalität und Interaktivität zu ermöglichen. Dieser Code wird auf unseren Servern oder auf Ihrem Gerät ausgeführt.

Was ist ein Webbeacon? (z. B. „Facebook-Pixel“)

Ein Web-Beacon (auch Pixel-Tag genannt), ist ein kleines unsichtbares Textfragment oder Bild auf einer Website, das benutzt wird, um den Verkehr auf der Website zu überwachen. Um dies zu ermöglichen, werden diverse Daten von Ihnen mittels Web-Beacons gespeichert.

Zustimmung via Cookie-Hinweis

Wenn Sie unsere Website das erste Mal besuchen, wird ein Pop-Up mit einer Erklärung über die verwendeten Cookies angezeigt. Sobald Sie auf „Statistik- und Marketing-Cookies“ klicken, geben Sie uns Ihr Einverständnis, alle in der Datenschutz-Erklärung beschriebenen Cookies und Plugins zu verwenden.

Drittparteien

Wir haben Vereinbarungen über die Verwendung von Cookies mit anderen Firmen getroffen, die Cookies platzieren. Allerdings können wir nicht garantieren, dass diese Drittparteien Ihre persönlichen Daten in verlässlicher oder sicherer Weise handhaben. Gruppen wie Google werden als unabhängige Datenkontrolleure im Sinne der allgemeinen Datenschutzverordnung betrachtet. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen dieser Firmen zu lesen.

Aktivierung/Deaktivierung und Löschen von Cookies

Sie können in den Sicherheitseinstellungen Ihres Internetbrowsers festlegen, dass Cookies automatisch oder manuell gelöscht werden sollen. Sie können dort außerdem konfigurieren, ob spezielle Cookies nicht platziert werden sollen. Bitte beachten Sie, dass unsere Website dann aber unter Umständen nicht mehr richtig dargestellt wird oder funktioniert. Wenn Sie alle Cookies in Ihrem Browser löschen, werden diese jedes Mal erneut platziert, wenn Sie unsere Website besuchen.

Eine andere Möglichkeit ist es, Ihren Internetbrowser so einzurichten, dass Sie jedes Mal benachrichtigt werden, wenn ein Cookie platziert wird. Für weitere Informationen dazu befolgen Sie bitte die Anweisungen im Hilfebereich Ihres Browsers.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies manuell widerrufen möchten, klicken Sie bitte hier: Einwilligung in die Nutzung von Cookies widerrufen und Cookies löschen. (Sobald Sie auf den Link klicken, wird die Website neu geladen und die Cookies werden gelöscht. Damit haben Sie Ihr Einverständnis widerrufen und die zuvor aktivierten Cookies werden nicht weiter verwendet. Das Popup mit dem Datenschutzhinweis erscheint dann erneut. Wenn Sie dieses wie zuvor durch Klick auf „Zustimmen“ bestätigen, geben Sie erneut Ihr Einverständnis.)

Arten von Cookies

a) Technische oder funktionelle Cookies

Einige Cookies stellen sicher, dass Teile der Website richtig funktionieren. Solche notwendigen oder funktionellen Cookies dürfen wir ohne Ihr Einverständnis platzieren.

b) Analyse- und Marketing-Cookies

Auf dieser Website verwenden wir mit Ihrer Zustimmung Statistik- und Marketingcookies, die es uns unter anderem ermöglichen, die Anzahl an Klicks auf unsere Beiträge zu analysieren (WordPress-Tool „Jetpack“) oder nachzuvollziehen, von wo aus unser Publikum am häufigsten den Weg auf unsere Website findet (u. a. Facebook-Cookies, z. B. der Facebook Pixel). Außerdem bekommen wir (sowie Drittparteien) Einsicht in Kampagnenresultate. Die Drittanbieter wiederum nutzen diese Daten, um personalisierte Werbung für Sie zu schalten. Dies geschieht anhand der Profile, die aufgrund Ihres Klick- und Surfverhaltens auf und außerhalb unserer Website angelegt werden. Mit solchen Cookies sind Sie als Seitenbesucher an eine einzigartige ID gebunden, so dass Sie zum Beispiel dieselbe Werbung nicht mehrfach angezeigt bekommen.

Da diese Cookies als Verfolgungs-Cookies markiert sind, benötigen wir Ihre Zustimmung, um diese zu platzieren.

c) Social-Media-Buttons

Auf unserer Website sind Buttons platziert, mit denen Beiträge unserer Website bei Facebook geteilt werden können. Diese Buttons funktionieren mit Code von Facebook (und ggfs. Instagram, das ebenfalls zu Facebook gehört). Dieser Code platziert Cookies. Die Social-Media-Buttons können auch bestimmte Informationen speichern und verarbeiten, so dass Ihnen personalisierte Werbung angezeigt werden kann.

Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärungen dieser sozialen Netzwerke (die sich regelmäßig ändern können), um zu erfahren, wie diese mit Ihren (persönlichen) Daten umgehen, die mithilfe dieser Cookies verarbeitet werden. Die abgerufenen Daten werden so weit wie möglich anonymisiert. Facebook und Instagram gehören zum selben Unternehmen und sitzen in den USA.

Auf unserer Website platzierte Cookies

Facebook
Zweck: Personalisierte Werbung über Facebook
Aufbewahrungsfrist: 1 Jahr
Beschreibung: Facebook verwendet Cookies, um Benutzer mit personalisierter Werbung anzusprechen.
Verwendete Namen Weitergabe
fbm_, actppresence, sb, csm, c_user, frstxs, datr, _fbp Datenschutzerklärung

 

PHP Session ID
Zweck: Für funktionale Zwecke werden Benutzerdaten von mehreren Seiten gespeichert.
Aufbewahrungsfrist: Speichert Daten, die Benutzer in der Webanwendung verwenden können
Beschreibung: Sessions (Deutsch: Sitzungen) sind eine einfache Möglichkeit, Daten für einzelne Benutzer gegen eine eindeutige Session-ID zu speichern. Session-IDs werden über Session-Cookies an den Browser gesendet und dienen dazu, bestehende Session-Daten abzurufen.
Verwendete Namen Weitergabe
PHPSESSID Datenschutzerklärung

 

JetPack
Zweck: Einsatz verschiedener Cookies, siehe unter „How and Why We Use Information“ in der Datenschutz-Erklärung des Anbieters
Aufbewahrungsfrist: 30 Tage
Beschreibung: Unter anderem werden die IP-Adresse, der Browsertyp und das Betriebssystem des Seiten-Besuchers gespeichert.
Verwendete Namen Weitergabe
tk_tc, tk_qs, tk_ai, jetpackState Datenschutzerklärung

 

DSGVO-(/GDPR-)Plugin
Zweck: Das DSGVO-(Englisch: GDPR-)Plugin ist ein Plugin, das Cookies setzt, um Seitenbetreibern zu helfen, eine Website datenschutzkonform zu machen.
Aufbewahrungsfrist: 365 Tage
Beschreibung: Das DSGVO-(Englisch: GDPR-)Plugin setzt Cookies, um Seitenbetreibern zu helfen, eine Website datenschutzkonform zu machen.
Verwendete Namen Weitergabe
gdpr, gdpr[consent_types], gdpr[allowed_cookies], gdpr[privacy_bar], cookie_notice_accepted, cookies_accepted, gdpr[privacy_bar, gdpr[allowed_cookies, gdpr[consent_types Datenschutzerklärung

 

WordPress
Zweck: WordPress-Login-Cookie
Aufbewahrungsfrist: 30 Tage
Beschreibung: Cookie, der eingeloggte Nutzer angemeldet lässt (betrifft nur Interne)
Verwendete Namen Weitergabe
_wordpress_ Datenschutzerklärung

 

Instagram
Zweck: Personalisierte Werbung
Aufbewahrungsfrist: 1 Jahr
Beschreibung: Instagram verwendet Cookies, um Nutzer mit personalisierten Anzeigen anzusprechen.
Verwendete Namen Weitergabe
fbm_, actppresence, sb, csm, c_user, frstxs, datr, _fbp Datenschutzerklärung

 

Google Fonts
Zweck: Anzeigen von Schriftarten auf der Website
Aufbewahrungsfrist: 365 Tage
Beschreibung: Wir nutzen Google Fonts auf unserer Website. Das Cookie von Google Fonts verwendet Ihre IP-Adresse, wenn Sie unsere Website besuchen.
Verwendete Namen Weitergabe
tcb_google_fonts Datenschutzerklärung

 

YouTube
Zweck: Youtube-Cookie zur Verfolgung einzelner Nutzer
Aufbewahrungsfrist: 30 Tage
Beschreibung: YouTube setzt Cookies zur Verfolgung einzelner Benutzer ein.
Verwendete Namen Weitergabe
Datenschutzerklärung

 

WP Do Not Track
Zweck: verhindert, dass Plugins und Themes Tracking-Codes und Cookies von Drittanbietern hinzufügen.
Aufbewahrungsfrist: 365 Tage
Beschreibung: Mit diesem Cookie wird verhindert, dass Plugins und Themes Tracking-Codes und Cookies von Drittanbietern hinzufügen.
Verwendete Namen Weitergabe
wp-donottrack_feed, dont_track_me Datenschutzerklärung

 

Complianz
Zweck: Speichert die vom Nutzer getroffene Auswahl in der Cookie-Warnung
Aufbewahrungsfrist: 365 Tage
Beschreibung: Compilanz speichert die Auswahl, die Sie im Cookie-Warnungsbanner beim ersten Besuch unserer Website getroffen haben („Notwendige Cookies“ oder „Marketing-/Statistik-Cookies“).
Verwendete Namen Weitergabe
cmplz_all, cmplz_event_xxx, cmplz_stats, cmplz_id, complianz_config, complianz_consent_status, complianz_policy_id Datenschutzerklärung


Näheres zu Youtube

Wir binden Videos der Plattform „YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, in einzelnen Beiträgen unserer Website ein. Hier finden Sie die YouTube-Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Näheres zum Facebook-Pixel (Besucheraktions-Cookie)

Sofern Sie dem über den Cookie-Hinweis zugestimmt haben, setzen wir auf unserer Website den „Besucheraktions-Pixel” der

Facebook Inc.
1 Hacker Way
Menlo Park, CA 94025, USA
(„Facebook”)

ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige (= beworbener Beitrag) auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren und ein größeres Publikum für unsere Inhalte zu gewinnen.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym, lassen also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer zu. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (www.facebook.com/about/privacy) verwenden kann. Die Daten können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Eine Einwilligung in den Einsatz des Besucheraktions-Pixels darf nur von Nutzern, die älter als 13 Jahre alt sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen.

Ergänzung von Facebook zu den Seiten-Insights (Facebook-eigene Statistiken)

Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA stellt für die vom LWL-Inklusionsamt Arbeit betriebene Facebook-Seite https://www.facebook.com/pg/inklusives.arbeitsleben so genannte Seiten-Insights zur Verfügung. Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die der Seitenbetreiber Aufschluss darüber erlangen kann, wie die Menschen mit seiner Seite interagieren.
Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit deiner Seite und ihren Inhalten erfasst wurden.
Facebook Ireland Limited („Facebook Ireland“) und das LWL-Inklusionsamt Arbeit sind gemeinsam Verantwortliche für die Verarbeitung dieser Insights-Daten. Facebook Ireland stimmt laut seiner Seiten-Insights-Ergänzung (Stand: Oktober 2018) zu, die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten zu übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten zu erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Darüber hinaus wird Facebook Ireland das Wesentliche dieser Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung stellen.
Nur Facebook Ireland kann Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten treffen und umsetzen. Facebook Ireland entscheidet nach seinem alleinigen Ermessen, wie es seine Pflichten gemäß dieser Seiten-Insights-Ergänzung erfüllt.
Facebook Ireland bleibt alleinig verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights, die nicht unter die Seiten-Insights-Ergänzung fallen. Diese Seiten-Insights-Ergänzung gewährt dem LWL-Inklusionsamt Arbeit kein Recht, die Offenlegung von im Zusammenhang mit Facebook-Produkten verarbeiteten personenbezogenen Daten von Facebook-Nutzern zu verlangen, einschließlich für Seiten-Insights, die Facebook bereitstellt.

Hier geht es zur vollständigen Insights-Ergänzung von Facebook.

Näheres zu Jetpack (WordPress-Statistiken)

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d. h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb meines Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das Plugin „Jetpack“ (hier die Unterfunktion „Wordpress-Statistiken“). Dieses bindet ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe auf unsere Website ein und wird von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA. Jetpack betrieben. Es verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden, wobei diese nur zu Analyse- und nicht zu Werbezwecken eingesetzt werden. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Automattic und in den Hinweisen zu Jetpack-Cookies.


V. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Dieses Auskunftsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Ihr Recht auf Berichtigung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

 

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, dieser zu widersprechen.

Ihr Widerspruchsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

 

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

image_pdfimage_print