Schlagwort: Behinderung

Studieren mit Behinderung: Ergebnisse der best2-Studie

Fakten, Service, Infos

Beeinflusst eine Behinderung, für welchen Studiengang sich ein junger Mensch entscheidet? Auf welche Schwierigkeiten trifft sie oder er an der Uni? Wie könnten die Studienbedingungen behinderungsgerecht verbessert werden? Diese und andere Fragen haben drei große Hochschul-Einrichtungen mit der „best2“-Studie untersucht. Im Wintersemester 2016/2017 wurden dazu rund 21.000 Studierende mit Behinderung an 153 deutschen Hochschulen befragt. Wir haben die Ergebnisse zusammengefasst.

Beitrag lesen

Feuerwehreinsatz mit Rollstuhl

Fundstücke aus dem Netz, Menschen und ihre Geschichten

Finn-Niklas Gerken ist Feuerwehrmann — seit knapp drei Jahren mit Rollstuhl, weil er seit einem Badeunfall querschnittsgelähmt ist. Ein NDR-Beitrag zeigt, wie er und sein Team seit dem Unfall zusammenarbeiten.

Beitrag lesen

„Für mich war klar: Ein Bürojob ist nichts für mich“

Fundstücke aus dem Netz, Menschen und ihre Geschichten

In diesem (schon etwas älteren) Interview erzählt der querschnittsgelähmte Alexander Donner, wie er das Rudern zu seinem Beruf gemacht hat.

Beitrag lesen

Studieren mit Behinderung

Aus der Forschung, Fundstücke aus dem Netz

Viele Hochschulen sind immer noch nicht für alle Menschen zugänglich. Damit sind nicht nur Behindertenparkplätze, Rampen und Aufzüge gemeint, sondern auch die Voraussetzungen für das Lernen in Vorlesungen und Seminaren. Unsere Linktipps zum Thema Studieren mit Behinderung.

Beitrag lesen

Wann hat ein Mensch vor dem Gesetz eine Behinderung?

Fakten, Service, Infos, Menschen und ihre Geschichten

Im Interview erklärt der Experte für Arbeits- und Sozialrecht Dr. Till Sachadae, wie er die neue Definition des Begriffs „Behinderung“ im Sozialgesetzbuch IX einschätzt, die dort ab 2018 mit einer neuen Formulierung verankert sein wird.

Beitrag lesen

„Vielfalt ist ein Teil der Lösung“

Menschen und ihre Geschichten Die Personal-Managerin der Lufthansa, Maria Léon.

Die Flugzeuge der Lufthansa transportieren monatlich mehrere Millionen Menschen durch die gesamte Welt. Rund 120.000 Mitarbeiter sorgen für den möglichst reibungslosen Ablauf bei der Group, etwa 4,3 Prozent von ihnen haben eine Behinderung. Maria León ist Personal-Managerin mit dem Schwerpunkt Inklusion im Unternehmen. Wir wollten von ihr wissen: Was tut die Lufthansa für die Inklusion im Berufsleben? Frau Léon, eine aktuelle Zahl zum Einstieg: Im Jahr 2016 waren 13,4 Prozent aller Menschen mit Schwerbehinderung in Deutschland arbeitslos, das sind mehr als doppelt so viele im Vergleich zu Menschen ohne Behinderung. Was sind Ihrer Meinung nach die Hauptgründe dafür? Ganz einfach gesprochen: Es liegt an Vorurteilen. In unserer Gesellschaft kämpfen viele Menschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderungen immer noch mit den vielfältigen Vorbehalten ihrer Mitmenschen ohne Behinderung. Es fehlt hier ein breiter „Diversity“-Ansatz, der das Anderssein als wertvoll ansieht. Auch viele Unternehmen haben immer noch nicht erkannt, wie viel Potenzial durch diese Barrieren in unseren Köpfen auf der Strecke bleibt. Ich sehe das Problem hier vor allem bei denjenigen, die auf Einheitlichkeit abzielen, anstatt sich auf die Vielfalt unserer Gesellschaft einzulassen. Unterschiedlichkeit müsste viel öfter und selbstverständlicher als ökonomischer Erfolgsfaktor gesehen werden – und nicht als Nachteil. Der Fokus auf mehr lesen

Beitrag lesen
Schließen